Beckenboden Ratgeber

Akupunktur

Akupunktur regt als Zusatzbehandlung die Selbstheilungskräfte des Körpers an und beseitigt vorhandene Energieblockaden. Dazu werden sehr dünne Gold-, Silber- oder Stahlnadeln in bestimmte Akupunkturpunkte am Körper gestochen. Zusätzlich zur Energetisierung des gesamten Organismus, bewirkt die Nadelung eine Freisetzung von Endorphinen („Glücksstoffen“), welche zu einer zusätzlichen Entspannung und Beruhigung der Betroffenen führen. Viele Krankenkassen bezahlen bereits diese als alternative Behandlungsmethode betrachtete Therapie.

Neues im Beckenboden Ratgeber:

  • Rückenbeschwerden
    Rückenschmerzen als Folge eines schwachen Beckenbodens. Lesen Sie mehr über die Funktion des Beckenbodens und wie er Ihre Wirbelsäule entlastet.
  • Fußdeformationen
    Senkfüße, Spreizfüße, Plattfüße als Folge einer Beckenbodenschwäche. Ein starker Beckenboden entlastet und gibt zusätzlichen Halt.
  • Arthrose und Kniebeschwerden
    Degenerative Gelenkerkrankungen wie Hüftgelenks- und Kniearthrose haben ihre Wurzel genauso in einem kraftlosen Becken wie Kniebeschwerden. Symptome, Ursachen und Folgen bei Beckenbodenratgeber.de.